Der Flickr-Keks ist gegessen

Thank you!

Vielleicht der letzte Eintrag zu dem Thema und vielleicht werde ich den ab und an ändern, aber ich bin weg. Aufwachen, die morgendliche Nachlese betreiben und dabei festzustellen, wie man halbherzig versucht, die ehemals zahlenden und jetzt abwandernden Kunden zumindest mit ein paar Floskeln und Gesten (halbe Restriktionen) zum Schweigen zu bringen, regt mich sowas von auf…
Verar***en lasse ich mich auch von denen nicht.

  8 comments for “Der Flickr-Keks ist gegessen

  1. 21. Juni 2007 at 14:11

    dito. ich hätte nur gerne mein Geld zurück… 🙁

    gibt es da erste Erfahrungen?

  2. 21. Juni 2007 at 15:31

    Ich esse Deinen Keks mit und habe eine Empfehlung für Dich:
    blog.autoki.com/2007/06/20/probleme-mit-deinem-flickr-account/

    MfG Roberto

  3. 21. Juni 2007 at 15:48

    also jetzt bin ich ja schon irgendwie betroffen – dass ich deine empfehlung nicht wirklich verstehe. es geht mir kein stück darum, dass meine bilder zu wenig angeguckt werden… darüber würden sich die massen nicht so ärgern.

    deinen link habe ich schön deaktiviert, denn der ist zum thema ziemlich nutzlos (aber ich lass mir nicht nachsagen, dass ich kommentare lösche *gg*)

  4. 21. Juni 2007 at 21:49

    noch’n SPON-artikel:

    Deutschland ist Risikogebiet für Web 2.0

    Wenn ein Webseiten-Betreiber in Deutschland vorm falschen Gericht landet, haftet er für Schimpftiraden Unbekannter auf seiner Seite – egal, ob er sie übersehen oder sofort gelöscht hat. Veröffentlichung genügt. Deutschland ist ein Risikogebiet fürs Web 2.0.
    […] alles lesen

    @ Bernd – leider nein, noch nichts konstruktives dazu gelesen ausser den Hinweis auf ne Sammelklage. Der Firmensitz wird der Haken an der Sache sein… man müsste mal den Bloggeranwalt (U*D*O _ V*E*T*T*E*R) befragen, der hat ja öfter schon komische Sachen vertreten

  5. 21. Juni 2007 at 22:01

    hab grad noch was gefunden:
    Spaß mit dem Flickr-Support
    hübsch, hübsch 🙂

  6. 22. Juni 2007 at 18:11

    weiha… was bin ich froh über den erfolgten Umzug…

  7. 28. Juni 2007 at 22:12

    und so zerbröselt der Keks nunmal 🙂
    [aus: Bruce Allmächtig]

  8. 28. Juni 2007 at 23:44

    huch… du auch hier? wo habe ich denn nun wieder nen link gelassen *kopfkratz*
    auf f****r habe ich das doch tunlichst vermieden, aber vielleicht ?ber dirk…
    wie auch immer: hallo erst mal und – man sieht sich…

    Nachtrag: Klar doch – die Sekret?se ist schuld… 😀

Comments are closed.